Gästebuch

Liebe Camper!

Wir freuen uns auf Eure Kommentare, Tipps, Anregungen, Wünsche und Beschwerden 😉

Neuen Eintrag für das Gästebuch verfassen

 
 
 
 
 
 
 
Fields marked with * are obligatory.
Your E-mail address wil not be published.
For security reasons we save the ip address 23.20.236.61.
It might be that your entry will only be visible in the guestbook after we reviewed it.
We reserve our right to edit, delete, or not publish entries.
117 Einträge
Martina Martina aus Salzburg schrieb am 1. Juni 2018 um 15:10:
Hallo Norbert und Ronald,Kompliment für Eure sehr informative Seite 🙂 Wir sind auch "Camping-Nomaden" und haben gerade Euren Beitrag über den Schweden-Trip gesehen. Dabei ist uns aufgefallen, dass ihr sehr viele tolle Picknick- u./od. Badeplätze besucht habt und es entstand der Eindruck, dass ihr viele gezielt angesteuert habt. Wir waren 2015 auch in Schweden und sind meist nur zufällig darauf gestossen. Gibt es für diese schwedischen Rastplats/Restarea eine eigene Karte? LG
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Hallo liebe Martina 🙂 vielen lieben Dank für deinen Eintrag in unserem Gästebuch! Ja, du hast Recht, wir verbringen relativ viel Zeit auf Picknickplätzen 😀 unseres Wissens gibt es dafür keine eigenen Karten - zumindest wäre uns sowas bei all unseren Recherchen noch nicht untergekommen.... Wir suchen uns viele Plätze selbst auf google maps und google streetview, was teils relativ aufwändig in der Vorbereitung ist.... Zum anderen haben wir meistens die Womo-Führer vom WoMo-Verlag dabei, da gibts auch immer brauchbare Picknickplatz-Tipps... Ansonsten informieren wir uns noch viel in Foren und Facebook-Campinggruppen und natürlich finden wir auch auf der Tour selbst ganz zufällig einige nette Plätzchen 🙂 alles in allem ist es also ein bunter Misch-Masch, wo wir unsere Plätze "zusammenfinden" 😉 liebe Grüsse im Moment aus Norwegen! 😀
Rudolf Rudolf aus Graz schrieb am 24. Mai 2018 um 12:03:
Hallo, will mich einfach nur mal für Eure tollen Videos bedanken. Waren die letzten Jahre im Sommer speziell in Südengland, der Bretagne und der Normandie mit unserem WoMo unterwegs. Wir und unserebeiden Shepherds mögen es lieber nicht soooo heiß. Kroatien ist von Graz aus ja ein Katzensprung und steht im Frühjahr und Herbst eher für kürzere Trips auf dem Programm. Ich bin mir da nicht sicher aber wart Ihr auch schon in der „normannischen Schweiz“ und an der Orne unterwegs? LG
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Hallo Rudolf! 🙂 Danke für deinen netten Eintrag in unser Gästebuch und für das positive Feedback zu unseren Videos! Mit Hunden zu reisen, ist wohl eine ganz spezielle Herausforderung, die wir aber nicht aus eigener Erfahrung kennen - wir haben aber schon viele tolle "Freundschaften" mit Nachbarshunden auf Campingplätzen geschlossen 😀 😉 Wir mögens selbst aber auch ohne Hunde gerne etwas kühler; mit ein Grund warum wir so gerne in den Norden fahren 🙂 Nein, in der normannischen Schweiz waren wir noch nicht unterwegs - wir hätten noch so viele Ziele, aber irgendwie einfach zu wenig Urlaub 😀 Euch allzeit gute Fahrt und beste Grüße an die beiden Vierbeiner 🙂
Alice Deimel Alice Deimel aus 3131 Inzersdorf schrieb am 2. Mai 2018 um 21:44:
Hallo liebe Campingplatztester! Vielen Dank für Eure stets informativen Beiträge, den einen oder anderen Cp haben wir durch Euch bereits besucht. Erstaunlicherweise ist noch kein Eintrag zum Storchencamp Rust am Neusiedlersee vorhanden. Eure Meinung würde mich interessieren! Noch viele schöne Reisen und herzliche Grüße, Alice Deimel.
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Hallo Alice 🙂 Danke schön für deine nette Rückmeldung!! Das Storchencamp haben wir auch schon mal besucht, allerdings war das noch bevor wir mit unseren kleinen Videoberichten angefangen haben.... 😉 Wir fanden den Platz recht nett und fahren sicher auch wiedermal dorthin - nachdem wir ohnehin unseren Weinvorrat auffüllen müssen, sollten wir ohnehin bald mal wieder ins Burgenland fahren 😀 😉 Liebe Grüße
Andreas Andreas aus D-Hannover schrieb am 2. Mai 2018 um 21:05:
Großartig! Und Danke. Bin leider erst am 01.05.2018 auf Eure Seite gestoßen, habe aber seit dem schon ca. 15 Plätze - dank Euch - "besucht". Wirklich klasse! Alle wichtigen Infos, prima Bilder/Filme, ruhig und sympathisch vorgetragen. Lieben Dank und weiter viele Erfolg.
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Hallo Andreas! 🙂 Vielen Dank für deinen netten Eintrag hier in unserem Gästebuch und für das tolle Feedback! Wir freuen uns, dass du hier bei uns die ein oder andere Anregung finden konntest (und hoffentlich auch noch finden wirst 😀 ) Liebe Grüße nach good old Germany!!! 😉
Michel und Wido Michel und Wido aus Itterbeck schrieb am 4. April 2018 um 18:54:
Hallo Norbert und Ronald, in den bevorstehenden niederländischen Maiferien würden wir gerne eine Tour entlang der Donau machen. Wir waren bereits ein paar Mal in Frankreich mit unserem Wohnmobil und das hat uns super gefallen. Habt ihr vielleicht ein paar Ideeen für uns, was wir uns unbedingt anschauen müssten? Endziel unserer Reise: Wien! Die Stadt in der ich vor über 20 Jahre 3 Monate studieren durfte. 🙂 Über Tipps und Anregungen würden wir uns freuen! Mit herzlichen Grüßen aus der Grafschaft Bentheim (D) Michel und Wido
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Hallo Michel und Wido und liebe Grüße nach Bentheim (wir haben dort mal leckeren Schinken vom Bunten Bad Bentheimer Schwein gegessen :-D)! Zumindest für den "österreichischen" Teil eurer geplanten Donau-Tour können wir vielleicht ein paar Ideen liefern 😉 Dieser beginnt ja sozusagen in Passau, das sich schonmal gut für einen kleine Altstadtbesichtigun eignet, von wo aus ihr auf der Bundesstraße entlang Richtung Linz viele Kilometer direkt entlang der Donau fahren könnt in teils wirklich sehr schöner Kulisse. Einen kurzen Halt würden wir an der Schlögener Schlinge empfehlen; einer doppelten Windung der Donau, wo es auch einen netten Campingplatz gibt. Wenn ihr dann bei Aschach Richtung Ottensheim abbiegt, gibts an den Feldkirchner Badeseen zb den CP Campinginsel Puchner. Von dort aus habt ihr nicht mehr weit nach Linz (zB Altstadtbesuch, Pöstlingberg, Linzer Schloss usw) wo sich etwas ausserhalb bei Naarn der tolle CP Austand'l im Augebiet direkt an der Donau befindet. Danach kommt ihr auch schon nach Niederösterreich, wo ihr wieder auf der Bundesstraße viel Zeit direkt an der Donau fahren könnt (Mauthausen, Grein, Ybbs), bis ihr die Wachau erreicht. Diese ist neben den Marillen auch besonders für Wein bekannt 😉 Außerdem ist sie landschaftlich und von den Fahrstrecken her wirklich schön. Falls ihr Zeit habt, dann könnt ihr zb von Grein oder Ybbs nach Norden ins Waldviertel abbiegen und dann beispielsweise Bad Kreuzen, Zwettl, Horn usw nach Wien fahren. Das Waldviertel ist landschaftlich ein Traum, es gibt wunderbare Streckenabschnitte dort oben - auch bei Motorradfahrern sehr beliebt - und es gibt viele tolle, ruhige Campingplätze, sowie kulinarische Schmankerl und viele nette Sehenswürdigkeiten. Wenn ihr bei uns im Menü auf "Karte" klickt, dann habt ihr eine Übersicht mit Campingplätzen, die ihr ganz gut mit eurer bevorzugten Tour verbinden könnt. Wir würden jedenfalls den Abstecher ins Waldviertel sehr empfehlen, auch wenn diese Route dann nicht mehr an der Donau entlangführt 🙂 Liebe Grüße und eine tolle Tour!!!
Andreas Krenner Andreas Krenner schrieb am 26. März 2018 um 10:28:
Wir waren zwar nicht Campen hier, sondern haben mit unserer Schule nun schon zum 13. Mal das Olachgut als unser Schikursquartier gewählt. Und wir kommen immer wieder gerne. Nachdem das Olachgut kein Gästebuch hat, möchte ich dieses Forum nutzen, um danke zu sagen. Im heurigen Jahr gab es einen Schiunfall, bei dem ein Mädchen ins Spital nach Klagenfurt transportiert werden musste. Es gab zum Glück rasche Entwarnung, nur zur Sicherheit musste sie eine Nacht im Krankenhaus verbringen. Nachdem wir einen Chauffeur mit hatten, holte er die als Begleiterin im Krankenwagen mitgefahrene Kollegin am Abend von Klagenfurt ab und am nächsten Vormittag auch das Mädchen von dort zurück. Dafür konnte er das hauseigene Auto verwenden. Für die unkomplizierte und freundschaftliche Geste und die besonders kulante Art und Weise möchte ich mich im Namen meines Teams ganz herzlich bei Heimo und Anneliese bedanken. Wir haben es als nicht selbstverständlich empfunden. Auch was Essen und Zimmer anbelangt, sind wir äußerst zufrieden mit unserer Quartierwahl und können Sie allen Besuchern, natürlich auch den Campern, nur wärmstens empfehlen! Andreas Krenner, NMS Litschau
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Hallo Andreas und danke für deinen Eintrag hier! 😉 wir kennen das Olachgut nur aus Sicht von Campern; es ist intererssant und schön, dass es auch für ganz "normale" Urlauber oder so wie bei euch für Schulklassen einiges zu bieten hat. Danke für deine Ausführungen, das gibt den Lesern sicher ein noch runderes und kompletteres Bild von dort! Ganz liebe Grüße nach Litschau!! 🙂
Lilly und Paul Lilly und Paul aus Deutschland schrieb am 19. März 2018 um 21:33:
Vielen Dank für eure ausführliche Antwort. Wir freuen uns schon sehr auf das 3. Schottland Video. Viele Grüße von Lilly und Paul
Lilly und Paul Lilly und Paul aus Deutschland schrieb am 17. März 2018 um 17:42:
Hallo Norbert, hallo Ronald, dass eure Reiseberichte und YouTube Videos genial gut sind, brauchen wir euch nicht mehr extra sagen. Das haben bereits viele vor uns eindrucksvoll beschrieben. Wir bereiten zurzeit unsere vierte Reise nach Großbritannien vor. Wir haben bisher Bargeld auf der Fähre getauscht und haben den Eindruck, dass es bessere Möglichkeiten gibt. Hättet ihr hierzu einen Ratschlag? Viele Grüße von Lilly und Paul
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Hallo Lilly und Paul! 🙂 Vielen Dank für den netten Eintrag hier auf unserer Seite - es freut uns, dass ihr mit unseren kleinen Berichten etwas anfangen könnt 😀 Bezüglich des Bargeldes können wir euch nur sagen, wie wir es immer machen - ob das allerdings die "beste" Möglichkeit ist, wissen wir selber nicht 😉 wir wechseln immer in Österreich auf unserer Hausbank das Geld - da wir aber immer relativ wenig Bargeld mit auf unseren Reisen haben, machen wir uns über den Wechselkurs oder die anfallenden Spesen nicht allzu große Gedanken. Das Tanken - was meistens den größten Teil unserer "Abrechnung" ausmacht - bezahlen wir immer mit Kreditkarte, sowie auch teilweise Eintritte, Essen gehen und manchmal auch CP-Gebühren. Daher reisen wir immer mit einer kleinen Summe Bargeld, sodass Kursunterschiede nicht wirklich dramatisch ins Gewicht fallen... Auf Facebook gibt es eine eigene Gruppe für England-Camping: "Campingurlaub in England, Schottland und Irland" - vielleicht bekommt ihr dort noch den ein oder anderen Input von Campingkollegen, die sich damit etwas detaillierter beschäftigen, als wir es tun 🙂 Wir wünschen euch jedenfalls einen tollen vierten Urlaub in UK! Genießt eure Zeit und habt viele schöne Momente!! Liebe Grüße
Schlowa Schlowa aus Linz schrieb am 18. Februar 2018 um 10:24:
Guten Morgen. Als zukünftige Wohnmobil Besitzer und Besucher eures Vortrags in Ansfelden würde ich euch ersuchen, mir mitzuteilen wie ihr eure Stromversorgung sicherstellt. LG Renate und Walter
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Hallo 🙂 Über Stromversorgung kann man wahrscheinlich ganze Bücher schreiben 😀 Ich denke, dass es in erster Linie auf die Art und Weise ankommt, wie man campen will. Wir übernachten so gut wie immer auf einem Campingplatz oder Stellplatz - dort schließen wir uns einfach an den Landstrom an und das wars 🙂 Da unsere Wohnraumbatterie vor einigen Jahren mal beinahe in die Luft geflogen wäre, sind wir seitdem ohne dieser Batterie unterwegs. Das bedeutet, dass wir tagsüber wenn wir unterwegs sind keinen Strom zur Verfügung haben (ausser den Zigarettenanzünder, der sich von der Motorbatterie speist und an dem wir via Adapter beim Fahren zb unsere Handys oder unser Navi laden). Für uns ist es kein Problem, tagsüber stromlos zu sein; wenn man das aber nicht möchte kommt man mit der normalen Wohnraumbatterie zumindest für alle 12 Volt betriebenen Geräte gut zurecht. Darüberhinaus nutzen auch viele Camper Solaranlagen; vor allem jene Kollegen tun dies, die vorwiegend gerne freistehen. Manchmal werden auch Spannungswandler eingebaut, um zb auch eine Kaffeemaschine unterwegs mit Strom versorgen zu können. Wieder andere benützen kleine Generatoren.... Es gibt also unzählige Möglichkeiten, sein WoMo mit Strom zu versorgen - welches die "beste" davon ist, ist aber eben vordergründig davon abhängig, wie, wann, wo und wieviel Strom man braucht. Da wir selbst auch ohne Gasflaschen unterwegs sind, brauchen wir Strom in erster Linie für den Kühlschrank - mit einigen Kühlakkus beladen hält er sich auch ohne Strom den ganzen Tag kühl, nachdem er in der Nacht am Campingplatz am Strom hing 🙂 Liebe Grüße
Hans Bürger Hans Bürger schrieb am 15. Februar 2018 um 18:32:
Hallo Norbert & Ronald, wann darf man denn mit eurem 3.Teil der Schottland-Reise rechnen? Warte schon gespannt darauf, weiß aber auch, dass ihr ja wenig Zeit in den letzten Wochen hattet. Gruß Hans
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Hallo Hans 😉 wir beginnen dieses Wochenende mit dem dritten Teil; der sollte dann spätestens Anfang März fertig sein... Nachdem wir das hier alles zum Spaß und nebenbei machen, dauerts manchmal ein bisschen länger, als uns lieb ist 😀 Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
Manfred Wunder Manfred Wunder aus Leonding schrieb am 9. Februar 2018 um 22:33:
Hallo Norbert & Ronald Wir (Gattin und ich) haben eure Multivision am 8.Feb. 2018 in Ansfelden besucht. Toller umfassender Vortrag - Traumvideos. Gratuliere! Mit diesen Vorträg könnt ihr auf Tour gehen - kann man nur jeden reiselustigen Camper empfehlen! Wir haben viel gelacht über die witzigen Kommentare (...unsere lieben Nachbarn "die Deutschn" und die "Blunzn" in England ....) So muss es sein. Feizeit muss Spass machen. Aktuell bin ich aber noch Neuling als Camper. Neuer Hymer Exis i steht zu Hause um meine Frau vom Virus Camping wieder für ein paar Tage zu infiszieren. (In den 80er habe ich eine Bus selbst ausgebaut) Wir diskutieren schon über die erste Ausfahrt für einige Tage in Österreich. Sollten aber ein netter Interessent ab 50 abentuerlust spüren im Sommer - dann melden - ab nach Norwegen - das dauert doch mehrere Tage. DANKE! Liebe Grüße Manfred
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Hallo lieber Manfred und Gattin 😉 Vielen lieben Dank für die nette Rückmeldung zu unserem Camping-Abend in Ansfelden! Nachdem das unsere "Premiere" war und wir mit Camping-Vorträgen keinerlei Erfahrung haben, waren wir im Vorfeld doch ziemlich nervös, ob das was wir uns da so gedacht haben auch beim Publikum halbwegs Anklang findet 🙂 Da freuen wir uns über euer Feedback natürlich besonders 😀 und wir hoffen, dass wir keine Anzeige wegen Majestätsbeleidigung bekommen *ggg* Wir wünschen euch als "Neulinge" jedenfalls ganz viel Spaß mit eurem neuen Hymer, viele schöne Momente und immer eine sichere Fahrt!!! PS: wir kommen eventuell in ein zwei Jahren wegen einer Sauna vorbei 😉 Liebe Grüße
Eberhard Klütz Eberhard Klütz aus 73116 Wäschenbeuren schrieb am 9. Februar 2018 um 12:02:
Nichts ehrt die eigene Arbeit mehr, wie der Neid der anderen,oder Mitleid bekommt man umsonst, Neid muß man sich hart erarbeiten. Als Antwort zum Beitrag Schweden Reise Teil 2
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
😀 😉 ich weiß, worauf du anspielst 🙂 sobald man irgendetwas "öffentlich" macht, gibts natürlich immer auch genug Menschen, denen das nicht gefällt. Das ist auch völlig in Ordnung und für konstruktive Anregungen sind wir nicht nur offen, sondern sogar dankbar 🙂 Aber es gibt auch den einen oder anderen "Anhänger", der uns einfach nur ärgern will 😀 Danke für deine aufmunternden Worte!! Liebe Grüße
Doris Haug Doris Haug aus Diedorf bei Augsburg schrieb am 6. Februar 2018 um 22:25:
Hallo Jungs, ich bin heute praktisch durch Zufall auf Eure Videos gestoßen! Ich bin völlig hin und weg und sitze seit Ewigkeiten am Laptop, um Eure Videos zu genießen! Ganz,ganz herzlichen Dank für Eure Mühe. Ich finde die Videos absolut professionell, informativ und ansprechend. Hoffentlich folgen noch sehr viele! Ihr habt auf jeden Fall einen begeisterten Fan mehr! Herzliche Grüße Doris
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Hallo liebe Doris und vielen Dank für das tolle Feedback!! Darüber freuen wir uns ganz besonders 🙂 Unsere Idee war, einfache Videos und Berichte von Campern für Camper zu gestalten und haben dann natürlich große Freude damit, wenn wir so ein Feedback wie deines bekommen 😀 Im Moment arbeiten wir noch am letzten Teil unseres Schottland-Reiseberichtes und danach stürzen wir uns auf die Dokumentation unserer Tour durch die Bretagne.... Tja, und dann schauen wir mal, wo es uns im heurigen Jahr so hintreibt 😀 Liebe Grüße
Eberhard Eberhard aus Wäschenbeuren schrieb am 6. Februar 2018 um 13:21:
Hallo "Camper". Ganz tolle Berichte. Als "Neucamper" im fortgeschrittenen Alter bin sehr dankbar für diese genauen Beschreibungen der div. Reisen. Die Reise an der Nordsee Küste möchte ich dieses Jahr genau so nachfahren.Alle Gute und bleibt gesund. Grüße Eberhard
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Hallo lieber Eberhard! Vielen Dank für deine nette Rückmeldung hier in unserem Gästebuch! 😀 wir freuen uns, dass du mit unseren kleinen Berichten etwas anfangen kannst 😉 Wir wünschen dir viel Spaß als "Neucamper" mit diesem tollen Hobby, viele schöne Erlebnisse und unvergessliche Momente!! Liebe Grüße
Hermann & Heiko Hermann & Heiko aus Ostfriesland schrieb am 26. Januar 2018 um 13:19:
Hallo Norbert, hallo Ronald! Auch wir bedanken uns für die tollen Videos von Euren Reisen und den Stellplätzen. Wir haben seit längerem Euren Youtube-Kanal abonniert und freuen uns immer wenn Ihr wieder ein neues Video hochgeladen habt. Wir erwarten schon sehnlichst den 3.Teil Eurer Reisereportage über Schottland. Bislang haben wir uns immer ein Wohnmobil ausgeliehen, aber seit ein paar Tagen sind wir stolze Besitzer eines eigenen Campingbusses. Nun können wir, so wie Ihr Zwei, auch mal spontan losfahren und wenn es nur für ein Wochenende ist. Wir wünschen Euch eine tolle Saison 2018, Schöne Grüße aus Ostfriesland
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Hallo Hermann und Heiko! 🙂 Vielen Dank für euren netten Eintrag hier in unserem Gästebuch!! Erstmal herzliche Gratulation zu eurem ersten eigenen Campingmobil; viel Freude, viele tolle Erlebnisse und immer eine sichere Fahrt damit! 😀 Auch wir haben anfangs mal ein Wohnmobil gemietet um zu sehen, ob Camping wirklich so toll ist, wie wir es uns immer vorgestellt haben 😉 Da wir im Moment an einem (unserem ersten...) Campingvortrag am 08. Februar arbeiten, wird der 3te Schottlandteil wohl noch ein paar Wochen auf sich warten lassen (müssen 😀 ). Ostfriesland haben wir übrigens 2016 bereist; hat uns auch super gut gefallen!! Liebe Grüße in den hohen Norden Deutschlands!!
Susann & Michael Susann & Michael aus Westerwald schrieb am 23. Januar 2018 um 23:27:
Wir sagen Danke für die Möglichkeit die Reiseziele als PDF laden zu können... wir freuen uns auf DK
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Hallo Susann und Michael! 🙂 Sehr gerne, Dänemark empfanden wir als wirklich tolles Land zum Campen! Habt eine gute Zeit dort und genießt jeden Moment 😉 Bitte checkt sicherheitshalber die GPS-Koordinaten immer mal quer; bei dem riesen Zahlenhaufen kann sich bei uns auch immer mal ein Zahlendreher einschleichen 😀 Liebe Grüße
Michael Michael schrieb am 30. Dezember 2017 um 12:45:
Hallo Leute, herzlichen Dank für Eure sehr informative Seite. Außerdem musste ich herzlich lachen, auch uns passierte 2015 ähnliches Schicksal auf einem trügerischen Strand in Dänemark. 2 Stunden und 500 Kronen später, hatten wir wieder festen Boden unter den Füßen. Wünsche Euch einen guten Rutsch und noch besinnliche Feiertage. Liebe Grüße Michael
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Hallo Michael! Danke für deinen Eintrag hier im Gästebuch 🙂 jaja, die dänischen Strände sind tückisch 😀 zumindest sind wir nicht die einzigen, denen das passiert... Aber sowas kommt einfach aufs Konto Erfahrung 😉 ausserdem sind es genau diese Erlebnisse, die man auch 20 Jahre später noch weiss und gerne erzählt 🙂 Liebe Grüsse und einen guten Rutsch!
Andi Andi aus Obb. schrieb am 23. Dezember 2017 um 19:21:
Servus ihr zwei hübschen :), ich wünsche euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Da wir uns ja in diesem Jahr nicht mehr sehen werden, wünsche ich euch auch auf diesem Weg, einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt gesund und haltet die Ohren steif, denn die Winterzwangspause für euch, ist ja auch schon wieder bald vorbei. Allzeit Unfall- und Staufreie Touren. Danke für die tollen Berichte, die in diesem Jahr alle erstellt habt. Hoffentlich kommen nächstes Jahr auch wieder welche. LG Andi
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Servus Andi 🙂 Vielen lieben Dank, das wünschen wir dir und deiner "Regierung" auch 😉 Habt ein schönes Weihnachtsfest und eine tolle, abwechslungsreiche Saison 2018 mit vielen bleibenden Eindrücken!! Liebe Grüße
Ines Eß Ines Eß aus Göfis schrieb am 11. Dezember 2017 um 21:31:
Hallo ihr beiden Camper! Schon lange besuche ich immer wieder eure Seite und finde sie einfach genial. Da unsere Kinder nicht mehr gerne auf Kurzurlaube mitfahren, interessieren uns genau diese Campingplätze, über die ihr berichtet.Die Platzatmosphäre kommt stets gut rüber, auch wenn der Bericht kurz und knackig ist. Könnt ihr mir bitte mitteilen, welche die drei neuesten Berichte sind? Vielen Dank und macht weiter so informative Videos! Herzliche Grüße, Ines
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Hallo liebe Ines! 🙂 Vielen Dank für deinen netten Eintrag hier und für das tolle Feedback! Wir freuen uns, dass du mit unseren kleinen Berichten etwas anfangen kannst 🙂 Die neuesten CP-Berichte findest du am besten immer im Menü unter "Karte". Unter der eigentlichen Landkarte haben wir unsere kleine Reisechronologie nach Datum unseres Besuches und nach Jahren sortiert und verlinkt. Der letzte Campingplatz heuer und damit der neueste CP-Bericht ist der vom ÖKOCamp Stumergut in OÖ am 16.09. 🙂 Ganz liebe Grüße!!
Marlene Marlene schrieb am 4. Dezember 2017 um 8:52:
Ihr Lieben, Eintrag hier, um zu zeigen, dass es mich auch als nicht-camperin interessiert was ihr da treibt! Sehr sehr cool - chapeau dafür, dass ihr euch so viel Arbeit damit macht! Bussi Marlene
Administrator-Antwort von: Die-Camper.com
Hallo Marlene! 🙂 Vielen Dank für deinen netten Eintrag hier bei uns und fürs Interesse an unserer kleinen Website!! Aus unserer Sicht gibt es jedenfalls keine "Nicht-Camper" sondern maximal "NOCH-nicht-Camper" 😀 Ganz liebe Grüße!! 😉