Über uns

Die-Camper-Website 01

 

Become a Patron!

 

PettenbachW I R
… sind zwei Freunde und seit wir denken können begeisterte Camper. In der Jugend ursprünglich 15 Jahre lang mit den Eltern als Dauercamper in Oberösterreich begonnen, sind wir seit einigen Jahren stolze Besitzer eines Wohnmobils und genießen nun die Vorzüge des „mobilen“ Campens. Der „Campingvirus“ wurde uns förmlich mit in die Wiege gelegt und hat uns bis heute nicht mehr losgelassen.

website - Foto 01D I E – C A M P E R . C O M
… entstand als Idee Anfang 2014. Wir wollten anderen Campern knackige und informative Campingplatzberichte in Form von kurzen Videos hier auf dieser rein privaten Website zur Verfügung stellen. Ursprünglich sicherten wir uns die Domain www.die-campingplatztester.at , allerdings klang das für uns dann doch zu „offiziell“ und zu streng. Nach drei Wochen haben wir dann die Domain www.die-camper.com verwendet.

U N S E R E   V I D E O S
Website - Videoscreen 01… sind in der Regel zwischen 3 und 5 Minuten lang und zeigen die von uns besuchten Campingplätze immer anhand folgender 5 Kategorien: Zufahrt – Stellplätze – Sanitäreinrichtungen – Ver- und Entsorgung – Freizeitreinrichtungen. Wir versuchen, unsere Videos so objektiv wie möglich zu gestalten und auch jene Dinge, die uns nicht so gut gefallen, diplomatisch und mit Respekt zu formulieren. Hobbymäßig kommen wir eigentlich aus der Ecke der Fotographie, das Filmen war und ist für uns absolutes Neuland.

U N S E R   R E I S E T Y P
… ist das, was wir als „Camping-Nomaden“ bezeichnen. Wir waren bisher maximal zwei Nächte hintereinander auf ein und demselben Campingplatz. Campen bedeutet für uns, möglichst viel von Land und Leute kennenzulernen und daher halten wir es nicht sehr lange am selben Fleck aus. Wintercamping ist nicht unser Ding, daher reisen wir in der Regel je nach Wetterlage zwischen April und November. Grundsätzlich sind wir jedes Wochenende unterwegs; Samstags auf Sonntags ist zeitlich bedingt unser „Aktionsradius“ etwas beschränkt, aber zweimal im Jahr wenn wir Urlaub haben, geht’s dann für jeweils 2 Wochen auf größere Touren.

website - Foto 02S T E L L P L A T Z   O D E R   C A M P I N G P L A T Z
… ist für viele Camper eine Philosophie-Frage. Es gibt sowohl für das eine wie auch für das andere unzählige Pro´s und Kontra´s, die in vielen Foren auch gerne intensiv diskutiert werden. Geschmäcker sind eben verschieden und das ist auch gut so. Uns sind in der Regel Campingplätze am liebsten; wir steuern aber auch ab und zu Stellplätze an. Natürlich ist das auch von der Region oder vom Land abhängig, das wir bereisen.

I H R   F I N D E T   U N S
Norwegen-Route gesamt… wie ihr anhand unserer Karte sehen könnt, generell eher im Norden als im Süden. Wir mögen ruhige, abgelegene und naturnahe Plätze lieber als überfüllte „Massenplätze“. Da viele Camper im Sommer gerne nach Italien oder Kroatien fahren, sind wir sozusagen antizyklisch unterwegs und reisen in der Hauptsaison meistens Richtung Norden (Norwegen, Dänemark, England usw). Wenn wir in den Süden fahren, dann jedenfalls außerhalb der Hauptsaison bzw. Ferienzeit. An den Wochenenden sind wir meistens in Österreich unterwegs.

Profilbild01U N S E R   F A H R Z E U G
… ist ein Hymer StarLine 630 auf Mercedes-Chassis
– Baujahr 03/2004
– 2.865 kg Eigengewicht
– 95 KW Leistung
– Diesel, Shift-Automatik
– 2,95m Höhe, 2,27m Breite und 6,41m Länge

D I E – C A M P E R . C O M   I N   W O R T   U N D   B I L D