Insel-Camping Borkum

Hallo liebe Camper

Wir haben am 01. September 2016 den CP Insel-Camping auf der ostfriesischen Insel Borkum besucht und dort wieder ein kleines Video mit unseren Eindrücken erstellt:

Der Campingplatz liegt unweit des Stadtzentrums von Borkum im westlichen Teil der Insel und ist mit dem Wohnmobil nur mittels Fähre zu erreichen. Wir haben uns für eine Fährüberfahrt von Emden entschieden, die in knapp über 2 Stunden dauert. Ihr habt aber auch die Möglichkeit, vom holländischen Eemshaven her einzuschippern.

Vom Hafen kommend folgt ihr der (einzigen) Hauptstraße auf Borkum, bis ihr die Zufahrt zum Campingplatz erreicht und am Rezeptionsgebäude die Anmeldeformalitäten erledigt.

Insgesamt stehen hier in etwa 400 Stellplätze zur Verfügung. Diese sind als Wiesenplätze angelegt und haben eine bereits vorgefertigte, gepflasterte Terrasse für eure Vorzelte. Die Parzellen sind durch kleinere Hecken und Bäume vom Nachbarplatz abgegrenzt und relativ eben.

Strom und Frischwasser findet ihr direkt zwischen den Stellplätzen. Strom wird nach Verbrauch abgerechnet; ihr braucht den blauen CEE-Stecker.

Des weiteren stehen verschiedene Arten von Wohnwagen als Mietunterkünfte sowie eine Zeltwiese zur Auswahl.

Hunde sind auf diesem Platz erlaubt.

Kostenpflichtiges WLAN steht auf dem gesamten Areal zur Verfügung.

Auf dem Campingplatz verteilt stehen insgesamt 3 Sanitärgebäude. Hier findet ihr die Toiletten, die kostenfreien Duschen sowie die Waschgelegenheiten. Auch die Abwaschmöglichkeiten und Waschmaschinen und Trockner wurden hier untergebracht. Der gesamte Sanitärbereich war bei unserem Besuch sehr sauber und gepflegt.

Zentral auf dem Gelände findet ihr das Restaurant „Piratennest“. Dieses wurde sehr liebevoll mit maritimen Dekorationen ausgestattet und hat auch einen netten Gastgarten.

Für Kinder wurde ein großer Abenteuerspielplatz eingerichtet. Hier gibts unzählige Kletter- und Schaukelgeräte, Rutschen und sonstige Spielgeräte. Im Mini-Club wird auch Kinderbetreuung angeboten. Weiters steht gleich neben dem Rezeptionsgebäude ein riesiges Spielzelt mit Tischtennis- und Billardtischen, sowie Tischfussball und Airhockey.

Am ersten Tag haben wir uns noch gewundert, warum plötzlich ein Gefängnisanhänger mit Kindern als Sträflinge an unserer Parzelle vorbeigefahren ist. Wir haben aber schnell herausfinden können, dass dies Teil der Kinderanimation ist

Weiters könnt ihr hier auch einen Fitness-Raum sowie eine Sauna benützen.

Das Stadtzentrum von Borkum ist vom Campingplatz aus sehr gut zu erreichen. Zu Fuss waren wir in etwa eine halbe Stunde unterwegs; mit dem Fahrrad gehts natürlich schneller.

Wir haben für 2 Personen, WoMo und Strom insgesamt € 23,50 bezahlt.

(Wir haben in Emden ein 3 Tages-Arrangement mit der Hin- und Rückfahrt mit der Fähre sowie den Campingplatzgebühren gebucht – das hat insgesamt knapp € 227,- gekostet)

Die Homepage des CPs findet ihr hier: www.insel-camping-borkum.de

Adresse:

Hindenburgstraße 114

D-26757 Borkum

GPS:

N 53° 35′ 37.1″

O 06° 49′ 38.0″

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*