Schweden

Unsere bisher besuchten Campingplätze

Hier findet ihr eine Übersicht der von uns besuchten Campingplätze in Schweden!

Klickt einfach auf eine Markierung und dann auf den Link, der erscheint. Und schon kommt ihr direkt zum jeweiligen Bericht und dem Video!

25.06.2016 – Ystad Camping
26.06.2016 – Tredenborgs Camping
27.06.2016 – Kalmar Camping
28.06.2016 – Västervik Resort Lysingsbadet
29.06.2016 – Jogersö Camping
30.06.2016 – Löts Camping
01.07.2016 – Familje Camping Revsands
02.07.2016 – Örnäs Camping
03.07.2016 – Ekudden Camping
04.07.2016 – Vadstena Camping
05.07.2016 – Lovsjöbadens Camping
06.07.2016 – Bolmens Camping
07.07.2016 – First Camp Torekov
10.09.2018 – Vammervikens Camping
11.09.2018 – Naturcamping Nya Skogsgarden
13.09.2018 – Sörälvens Fiske Camping
17.09.2018 – Tällberg Camping

9 Kommentare zu “Schweden
  1. Michaela sagt:

    Wow, was für ein großartiger Reisebericht. Vielen lieben Dank dafür. Da nehmen wir uns ein paar Ideen mit.

    LG Michaela
    mi-ka-do

    • Die-Camper.com sagt:

      Hallo Michaela! 🙂 Danke schön, wir freuen uns, wenn du mit den Berichten etwas anfangen kannst! Genau dafür sind sie ja da!! 😉 Liebe Grüße

  2. Michaela Wlcek-Furtenbacher sagt:

    Auch ich möchte mich für die tollen Berichte über Süd-Schweden bedanken. Wir fahren Montag 18.6.2018 los und werden uns an Eurer Route orientieren. Mein Mann ist ein begeisterter Flohmarktgänger, also werden wir uns den tollen Trödelladen ansehen, in dem Ihr auch wart.
    Hoffentlich habt Ihr Euch inzwischen von dem Abenteuer Norwegen erholt und Euer Hymi ist wieder fit!
    Liebe Grüße Günter und Michaela (nicht die vom 9.Juli 2017)

    • Die-Camper.com sagt:

      Hallo liebe Michaela und Günter! 🙂 Vielen Dank für die netten Zeilen hier! Wir freuen uns, dass ihr den ein oder anderen Tip für eure Tour gefunden habt – dieser „Trödelladen“, den wir zufällig im Vorbeifahren gesehen haben, war wirklich einen Zwischenstop wert – wenn ihr sozusagen Flohmarkt-Profis seid, dann sind wir uns sicher, dass dieser euch gefallen wird 😉 Habt viel Spaß auf eurer Reise; wir wünschen euch einen tollen Urlaub und viele schöne Momente! Liebe Grüße

  3. Hallo, ihr Zwei!
    Wir sind gerade am Planen für Schweden_2019 und werden uns höchstwahrscheinlich die Insel Gotland genau ansehen. Dafür müssen wir mal anreisen 😉 und da haben wir folgende Frage an Euch:
    Wie seid ihr angereist? Per Fähre (zB von Swinemünde oder Rostock) oder über die Brücke bei Kopenhagen?

    Vielleicht könnten wir ja mailen…. *g*

    Liebe Grüße Euch!

    • Die-Camper.com sagt:

      Hallo Wolfgang und Rainer! 🙂 erstmal Gratulation zu eurer Entscheidung; Schweden ist immer eine gute Wahl 😀 Eigentlich reisen wir jedesmal anders an, wenn wir nach Schweden oder Norwegen wollen… Wir sind schon hin und zurück jeweils über die Oresund-Brücke gefahren, ein anderes Mal sind wir mit der Fähre von Rostock nach Trelleborg gefahren und haben die Heimreise wieder über die Brücke angetreten usw 😀 Wir sind jedenfalls zu der Erkenntnis gekommen, dass es sich von der Zeit her als auch von den Kosten ziemlich die Waage hält. Ein One-Way-Ticket Rostock-Trelleborg hat uns so knapp über 200 Euro gekostet (inkl. Schlafkabine), dafür spart man sich einerseits die Brückenmaut(en) sowie rund 500 km Autobahnstrecke, also rund eine Tankfüllung. Also finanziell gesehen macht es im Grunde keinen Unterschied. Der einzige Unterschied unserer Erfahrung nach ist jener, dass man bei der Anreise mit der Fähre entspannter ankommt, da man ja ein paar Stunden am Schiff schlafen kann… Liebe Grüße

  4. Hallo ihr beiden! Wir sind auf der Planung für unseren Urlaub auf Euer Youtube Video gestossen, welches uns noch mehr Lust auf die Reise gemacht hat.
    Eine Frage ist noch bei uns offen geblieben ist: Habt ihr vorher die CampingPlätze gebucht, oder seid ihr einfach dort aufgeschlagen und habt noch ein Plätzchen bekommen? In unserem Reisemonat August wird es vermutlich voller werden!?
    Danke und bis bald auf irgendeinem Campingplatz. Ines und Alex

    • Die-Camper.com sagt:

      Hallo Ines und Alex! Danke für eure Rückmeldung hier; wir freuen uns ganz besonders, wenn durch unsere kleinen Berichte eure Vorfreude auf eure eigene Tour noch mehr gestiegen ist 🙂 Wir reservieren nie Plätze im Vorfeld, weil uns dies in unserer Flexibilität einschränken würde und wir einfach nicht an einem bestimmten Tag an einem bestimmten Ort sein müssen wollen. In 95 % der Fälle haben wir auch immer sofort ein Plätzchen auf einem CP bekommen. Bei unserer ersten Tour nach Schweden im Jahr 2016 waren wir auch bereits in der (schwedischen) Ferienzeit unterwegs und da hat das speziell an der Südküste nicht immer geklappt. Am ersten Tag in Schweden haben wir damals zum Beispiel erst auf dem 4ten CP einen Platz bekommen. Ob ihr reservieren solltet oder nicht hängt unserer Meinung nach von eurem eigenen Reisestil ab. Wenn eure Tour genau durchgeplant ist, dann macht das durchaus Sinn. Wenn ihr so wie wir nur grob plant und euch Flexibilität wichtig ist, dann würden wir Reservierungen nicht empfehlen. Der „Preis“ für diese Flexibilität kann aber eben dann schonmal sein, dass man keinen Platz kriegt und einfach weiterfahren muss – uns stört das nicht, in Schweden gibts Campingplätze wie Sand am Meer 😉 Liebe Grüße und eine tolle Reise!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*