Südschweden 2016

Hallo liebe Camper! herz schild

Im Juni/Juli 2016 haben wir eine zweiwöchige Tour durch Südschweden gemacht und damit ein Reiseland erkundet, das schon seit langer Zeit auf unserer „Liste“ stand. Wir haben viel gehört und gelesen von der beeindruckenden Natur Schwedens, die über weite Teile nahezu unberührt geblieben sein soll und vom stark eingeschränkten Massentourismus, der sich maximal in großen Städten abspielen würde. Und wir haben von Schweden gelesen, dass es ein Land wäre, in dem Camper willkommene Gäste sind und dass man dort die schönsten, einsamsten und abgelegensten Plätze finden könnte, die man sich vorstellen kann und wo man die Freiheit auf jedem Kilometer spüren würde. feuer Dies alles klang also so, als ob Schweden quasi wie für uns gemacht wäre daumen hoch

Jetzt, nach unserer Reise, können wir das alles uneingeschränkt bestätigen. perfektAls Camper fühlten wir uns hier wirklich fast wie im Paradies – nirgendwo sahen wir Einfahrtsbeschränkungen für Womo´s, auf nahezu jedem Picknickplatz gab es nette Sitzgelegenheiten und auch meist eine Grillstelle; kein See an dem nicht zumindest ein gepflegter Rast- oder Picknickplatz zu finden war und wenn man es darauf anlegen will, könnte man hier wohl Tage verbringen, ohne einen anderen Menschen zu treffen.

Wir haben von unserer Reise auch wieder zwei detaillierte Touren-Reportagen erstellt und freuen uns, euch dadurch auf diese unvergessliche Reise mitnehmen zu können. Zum leichteren Nachlesen haben wir für euch auch wieder ein PDF-Handout mit allen GPS-Koordinaten der im Video zu sehenden Stationen zum Download bereit gestellt – viel Freude damit!

Download Handout GPS-Koordinaten Südschweden Teil 1

Download Handout GPS-Koordinaten Südschweden Teil 2

Hier unsere Reise-Doku Teil 1:

Hier unsere Reise-Doku Teil 2:

24 Kommentare zu “Südschweden 2016
  1. Richard und Sonja sagt:

    ja wie immer ist dieser Bericht einfach super—-
    hoffentlich habt ihr keinen kratzer im Womo bekommen –das ja noch wie neu ist–gell Norbert–hihi–
    jetzt freuen wir uns auf den zweiten Teil eurer Schwedenreise—
    liebe Grüße zu euch aus dem Frankenland Richard u Sonja

    • Die-Camper.com sagt:

      Hallo Sonja und Richard! Danke schön, wir freuen uns, dass es euch gefällt! 🙂 ein paar Kratzer hat unser WoMo schon abbekommen, aber das mit den Kratzern ist so wie mit den Falten – sie verleihen einem erst so richtig Charakter 😉 unser WoMo mag vielleicht von aussen schon etwas gelitten haben, aber dafür ist das Bad, die Küche, der Fernseher und vieles andere noch quasi frisch wie aus der Fabrik 😀 *insider* 😉 Beste Grüße an unsere Lieblingsfranken *g*

  2. JEWA sagt:

    Danke für all die tollen Berichte! Freuen uns schon auf teil 2!
    LG
    Jenny&Walter

    • Die-Camper.com sagt:

      Hallo Jenny und Walter! 🙂 Danke euch für das nette Feedback! Ganz liebe Grüße und eine tolle Saison 2017!!

  3. werner28 sagt:

    Und dieser Bericht ist wirklich gut gelungen. Da wir gerade in der Vorbereitung für unsere diesjährige Süd-Schweden-Tour sind, kam der Bericht uns gerade recht. Es ist für uns die erste Fahrt nach Schweden. Deshalb sind wir schon bedacht, sich über mehrere Wege zu informieren.
    Wir sind schon auf den 2. Teil gespannt und freuen uns auf diesen.

    Liebe Grüße aus der Hansestadt Bremen
    Achim und Annemarie

    • Die-Camper.com sagt:

      Hallo Annemarie und Achim! 🙂 Vielen Dank, das freut uns! Für uns war es auch die erste Tour durch Schweden, aber wir haben schon beschlossen, dass es ganz sicher nicht die letzte gewesen ist 😉 Wir basteln uns auch immer aus unterschiedlichen Quellen unsere „eigene“ Tour zusammen – Vorlieben und Interessen sind eben sehr unterschiedlich, da schaden verschiedene Inputs ganz sicher nicht 🙂 Ganz liebe Grüße nach Bremen!!

  4. andadena sagt:

    Hej Hej,
    wir wollen dieses Jahr auch mit dem Womo losziehen und haben bisher keinen rechten Plan wo nach Schweden gehen soll. Dank Euch haben wir nun gute Ideen bekommen. Das Handout ist topp. Freue mich schon auf Teil 2.

    • Die-Camper.com sagt:

      Halli Hallo 🙂 Super, das freut uns natürlich ganz besonders, wenn ihr euch die ein oder andere Anregung holen konntet!! Wir arbeiten schon am zweiten Teil, aber das wird noch ein paar Wochen dauern, bis der online gehen kann – diese Reisevideos sind für uns relativ aufwändig 😀 Liebe Grüße

  5. Wolfgang Gündermann sagt:

    Hallo
    Euer Bericht ist sehr schön.
    Die vielen tollen Pichnickplätze – ein Traum
    Was ich vermisse, ist wie ihr euch essensmäßig versorgt.
    Wart ihr auch in Restaurants?

    LG
    Wolfgang

    • Die-Camper.com sagt:

      Hallo Wolfgang! 🙂 Danke schön! Ja, bei der Fülle an traumhaften Plätzchen könnte man eigentlich den ganzen Tag nur picknicken 😉 Wir essen normalerweise zweimal am Tag: Frühstücken und Abendessen… zum Frühstücken suchen wir uns eben immer einen netten Picknickplatz und kaufen auf dem Weg dorthin bei einem Supermarkt oder Bäcker ein. Zum Abendessen schmeissen wir uns meistens auf dem Campingplatz irgendwas auf unseren kleinen Grill, was wir tagsüber eingekauft haben. Die Preise für Lebensmittel sind unserem Gefühl nach ein wenig teurer als in Ö oder D. In Restaurants gehen wir eher selten, kommt aber auch immer wieder mal vor; meistens dann, wenn wir keine Lust zum Grillen haben 😉 aber im wesentlichen sind wir Selbstvesorger sozusagen 🙂 Liebe Grüße

  6. Schnubaer sagt:

    Hallo Ihr beiden!
    Ich bin jetzt erst auf eure HP gestoßen. Leider…
    Ich habe das Video in vollen Zügen genossen. Und habe auch viele Sachen gesehen die ich schon live erleben durfte. Seit sehr vielen Jahren fahre ich nun schon mit Familie nach Schweden, und mag mir einbilden, dort schon ziemlich viel gesehen zu haben. Mittlerweile dürften es fast 20 Jahre sein, anfänglich mit den Eltern und Zelt. Dann ein paar Jahre Schwedenpause. Seit jetzt 10 Jahren aber wieder jährlich ca. 4 Wochen. Anfänglich nur mit meiner Frau, jetzt fährt natürlich auch der Junior mit, dieser war mit nicht ganz einem Jahr das erste mal in Schweden.
    Naja, was ich eigentlich sagen wollte, an solch einem Videobericht wie eurem, sieht man auch als „alter Hase“ erstmal was man alles noch nicht gesehen hat. Dieses Land ist soooo groß…
    Einige Dinge aus eurem Video durften wir schon live erleben, was es nochmal spannender macht, die selbe Sache aus einem anderen Blickwinkel zu sehen.
    Eine Sache noch, den CP Kalmar Camping, habt ihr schön dargestellt! Dieser CP gehört zu UNSEREN Top 3 in Schweden! Die Betreiber sind so herzlich und hilfsbereit, man glaubt es kaum. Dazu habe ich seinerzeit auch einen Bericht/Kommentar auf Camping.info verfasst.
    Für uns ist der Süden Schwedens allerdings meistens nur Transitstrecke, da wir uns erst deutlich nördlich von Stockholm richtig wohl fühlen!
    Wir wünschen euch weiterhin viel Spass auf euren Reisen, und macht weiter so! Das sind superklasse Berichte, die richtig spass beim lesen machen!
    Danke!
    LG
    Thorsten,Jessica und Bo

    • Die-Camper.com sagt:

      Hallo Thorsten, Jessica und Bo 🙂
      Vielen Dank für dein/euer nettes Kommentar hier zu unserem kleinen Reisebericht!
      Wow, dann seid ihr ja quasi absolute Schweden-Profis! Wir können sehr gut verstehen, warum es euch immer wieder dorthin zieht – für uns war es unsere erste Reise nach Schweden aber ganz, ganz sicher nicht die letzte 🙂 😉 die weitläufige Landschaft, die herrliche Natur, die dünn besiedelten Gegenden und die freundlichen Menschen haben uns total überzeugt! Man findet wohl immer wieder Ecken, die man noch nicht kennt – aber wir freuen uns, dass ihr als „alte Hasen“ auch noch die ein oder andere Anregung bei uns „Schweden-Ersttätern“ gefunden habt 🙂 wir wünschen euch noch viele tolle, erlebnisreiche und unvergessliche Reisen in dieses tolle und aus unserer Sicht extrem campingfreundliche Land! Liebe Grüße!! 🙂

  7. Herbert Janota sagt:

    Hallo. Ein großes Kompliment für den perfekten Reisebericht. Wir waren vor 2 Jahren auf „Südschwedentour“ und kannten sehr viele Plätze, die Ihr auch besucht habt. Dennoch möchte ich ein kleine Kritik äussern und zwar Ihr sagt ihr habt die Tickets für STENA Line gebucht, das Schiff ist aber eindeutig eines von der TT-Line. Wir haben auch die Fährverbindung von Rostock nach Trelleborg benutzt, haben aber lediglich für 2 Personen und einem Wohnmobil (7Meter) 69 Euro bezahlt, allerdings ohne Kabine.
    Ansonsten wie gesagt ein perfekter Reisebericht und ich werde mir auch alle anderen noch genüsslich reinziehen.
    Schönen Sonntag, immer eine gute und schöne Reise und liebe Grüsse aus Wien
    Herbert und Silvi

    • Die-Camper.com sagt:

      Hallo Herbert und Silvi! 🙂 Danke für eure nette Rückmeldung zu unserem kleinen Schweden-Video! Wir freuen uns selbst auch immer sehr, wenn wir bei Reiseberichten oder Fotos von anderen Campern Plätze wiederfinden, an denen wir selber auch schon waren – dabei werden immer schöne Erinnerungen geweckt 😀
      Bezüglich der Fähre sei noch erwähnt, dass es sich dabei um keinen Fehler im eigentlichen Sinne handelt – wir haben bei Stena-Line im Internet gebucht, wurden aber kurzfristig vor Ort auf ein Schiff von TT-Line umgebucht. Offensichtlich arbeiten die beiden Linien zusammen und helfen sich gegenseitig aus, wenn mal wo was überfüllt oder überbucht sein sollte… Euer Preis ist der Hammer 🙂 Es ist immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich die Preise sein können – da hängt wohl viel vom Buchungszeitpunkt, vom gebuchten Wochentag, Reisemonat und auch von der Uhrzeit ab. Gratulation jedenfalls zu eurem „Schnäppchen“!! 🙂 Liebe Grüße und Servus nach Wien 😉

  8. Rüdiger Woltemate sagt:

    Schöner Reisebericht,
    ich war auch schon ein paarmal in Schweden und habe Vieles wiedererkannt.

    Wie habt ihr denn diese vielen schönen Picknick-Plätze gefunden? Stammen die aus einem Reiseführer oder habt Ihr die wirklich alle zufällig gefunden?

    • Die-Camper.com sagt:

      Hallo Rüdiger! 🙂 danke, wir freuen uns, dass dir unser Bericht gefällt! Die Picknickplätze sind sozusagen ein bunter Mix aus verschiedenen „Quellen“. Einen Teil davon haben wir in einem WoMo-Reiseführer gefunden, andere haben wir vorab auf google.maps selbst gesucht und wieder andere haben wir ganz zufällig auf dem Weg entdeckt, weil sie entweder vor Ort irgendwie ausgeschildert oder angeschrieben waren oder weil wir ganz einfach auf gut Glück irgendwo ins Gemüse abgebogen sind 😉 In Schweden war diese zufällige Trefferquote unserer Erfahrung nach besonders hoch, weil es wohl zb fast keinen See gibt, der nicht zumindest einen Picknick- oder Badeplatz hätte – oder anders gesagt: wir mussten meist nicht sehr lange suchen, bis wir irgendwo fündig geworden sind 🙂 Liebe Grüße und eine schöne Saison 2017!

  9. MIchael J. sagt:

    Super videos, vielen Dank! Gefällt mir. Vor allem finde ich es große Klasse, dass Ihr Euch die Mühe macht, die Informationen auch noch als pdf zur Verfügung zu stellen. Das spart das abschreiben… Noch ist die Anschaffung eines eigenen Wohnmonbils erst in Planung, aber ich besuche vor allem Euren youtube-channel immer wieder beim Sammeln von Ideen für Reiseziele.

    • Die-Camper.com sagt:

      Hallo Michael! 🙂 Vielen Dank für deine nette Rückmeldung und die Wertschätzung unserer „Arbeit“ 😉 im Moment arbeiten wir gerade am PDF-Handout zum zweiten Reiseteil – das sollte bis heute Abend dann auch fertig sein! 😉 Bei uns hat es auch etwas gedauert, bis wir uns für unser WoMo entschieden haben… immerhin ist das ja auch eine wichtige Entscheidung 🙂 Wir wünschen dir, dass du bald das richtige für dich findest und danach vor allem wünschen wir dir eine geniale Campingzeit! wir freuen uns, dass du immer wieder mal bei uns reinschaust! Liebe Grüße

  10. Ulrike D. sagt:

    Hallo! Tolle Berichte und sehr nett aufbereitet!
    Die Vögel am Furensee sind übrigens Kraniche!
    Liebe Grüße aus Tirol!

    • Die-Camper.com sagt:

      Hallo Ulrike! 🙂 Danke schön! Bezüglich der Kraniche sind wir schon „aufgeklärt“ worden – an uns sind wohl keine grossen Ornitologen verloren gegangen 😀 😉 Liebe Grüße nach Tirol

  11. Manfred Nesemann sagt:

    Hallo ihr Beiden
    Habe beide Videos schon 2 mal angesehen. Sind wirklich sehr gut gelungen und informativ. Wir bekommen Mittwoch unser neues gebr. Wohnmobil Euramobil Terresta 3 Jahre alt und fast komplett ausgerüstet. Die Schwedentour von Euch wird damit sehr warscheinlich nachgefahren. Bis auf einige Wege die vielleicht für 7,39 m etwas zu schmal und kratzbürstig sind. Mit welchen Kartenprogramm habt ihr die Wegstrecken aufgezeichnet?
    Macht weiter so
    Manfred, Brigitte und Berner Sennen Kira aus Achim bei Bremen

    • Die-Camper.com sagt:

      Hallo Manfred, Brigitte und Wautzi Kira 😉 Danke für euer nettes Kommentar hier! Wir freuen uns, dass ihr euch ein paar Anregungen für eure eigene Schweden-Reise holen konntet! 🙂 Wir zeichnen unsere Strecken immer mit der „Runtastic“-App auf. Diese App ist urpsrünglich eigentlich zum Aufzeichnen von Laufstrecken gedacht – passt für uns aber auch wunderbar, weil nicht nur die Strecke selbst sondern auch die Höhenmeter, Geschwindigkeit usw mitprotokolliert wird. Die App ist kostenlos und speichert alle „Aktivitäten“ online, sodass sie dann auch via PC wieder abrufbar sind 🙂 Liebe Grüße nach good old Germany und viel Spass, Freude und tolle Momente mit eurem neuen Euramobil!

  12. Ein herzliches Dankeschön für den super tollen Bericht. Habe selber angefangen für unsere Ferien im Juni eine Route zusammenzustellen und siehe da, es deckt sich fast total mit eurer Route. Wir sind schon sehr gespannt auf dieses Urlaubserlebnis und freuen uns schon sehr darauf. Freuen uns schon sehr auch auf nette Begegnungen.
    Herzliche Grüsse aus der Schweiz, Ricky und Irene

    • Die-Camper.com sagt:

      Hallo Ricky! Vielen Dank für dein nettes Feedback! 🙂 Toll, dann passt unser kleiner Bericht für euch ja wunderbar – vielleicht könnt ihr ja die ein oder andere Anregung gebrauchen für euren eigenen Urlaub! Für uns war es mit eine der schönsten und abwechslungsreichsten Reisen, die wir je gemacht haben – es wird euch sicherlich gut gefallen da oben! 😀 Erzählt uns dann vielleicht, wie es euch ergangen ist, sobald ihr wieder da seid! Ganz liebe Grüße in die Schweiz! *grüezli* 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*